Indien: Stipendien für Mädchen

Crowdfunding-Projekt von Amamundum Interkultureller Freundschaftskreis e.V. bringt fast 12.000 EUR

Idstein, 28. Februar 2020 - Unter dem Motto "ausgebildete Mädchen werden die/ ihre Welt verändern" startete am 22. November 2019 der Idsteiner Verein AmaMundum gemeinsam mit uns ein Stipendien-Crowdfunding für Mädchen in Südindien.

Die dreimonatige Spendenaktion war ein voller Erfolg: Insgesamt wurden 11.931 EUR gesammelt. Die PR-Scheckübergabe von am Freitag, 28. Februar 2020 in der Hauptstelle Idstein im Beisein der Koordinatorin Kathrin Baier und des Vorstandsvorsitzenden Ulrich Tolksdorf statt. Bei dieser Gelegenheit nutzten die Vorstände von Amamundum die Möglichkeit über Projekte in Indien zu berichten und neue Kontakte über das Netzwerk unseres Bank-Vorstandes zu knüpfen.

AmaMundum organsiert nicht nur Kutlurreisen nach Indien, sondern initiert und betreut dort auch wichtige Hilfsprojekte.

 

PR-Scheckübergabe bei der vr bank Untertaunus zum Crowdfunding-Projekt von Amamundum e.V.
v.l.n.r. Kathrin Baier (Koordinatorin, vr bank), Else Trefny (Schatzmeisterin, Amamundum e.V.), Ulrick Tolksdorf (Vorstandsvorsitzender vr bank), Klaus Caprano (1. Vorsitzender, Amamundum e.V.) und Ute Samson (2. Vorsitzende, Amamundum e.V.)

Ihre Ansprechpartnerinnen für Crowdfunding

Kathrin Baier
Josephine Malz