Landessieger beim 48. Internationalen Jugendwettbewerbs stehen fest

die vr bank zeichnet die Gewinner aus

Idstein, 19. Juni 2018

Das gespannte Warten hat ein Ende, die Landessieger des 48. Internationalen Jugendwettbewerbs der Volks- und Raiffeisenbanken zum Thema „Erfindungen verändern unser Leben“ stehen fest. Auf Ortsebene wurden hessenweit 13.958 Bilder eingereicht. Davon qualifizierten sich 177 Preisträger auf der Landesebene Hessen. Die vr bank Untertaunus beglückwünschte die fünf Preisträger aus der Region:
Den 3. Platz in der Altersgruppe III (5. bis 6. Schuljahr) hat Nick von der Pestalozzischule erreicht. Zum hervorragendem 1. Platz in der Altergruppe IV (7. bis 9. Schuljahr) beglückwünscht die vr bank Magdalena und zu Platz 4 Ann-Sophie beide von der Limesschule Idstein. Den 2. Platz in der Altersgruppe V (10. bis 13. Schuljahr) errang Leyla von der Limesschule Idstein und den 4. Platz belegte Jana von der Pestalozzischule Idstein. Mit den Urkunden wurden auch Preisgelder in Höhe von 600 Euro vergeben.
„Es ist sehr beeindruckend zu sehen, mit wie viel Ideenreichtum und Motivation die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich in ihren Beiträgen dem Thema Erfindungen widmen – ob mit Pinsel und Farbe oder digital in Kurzfilmen“, so Sigrid Volkmar, Abteilung Marketing der vr bank.

v.l.n.r. Jana, Nick, Magdalena, Ann-Sophie