jugend creativ - Preisverleihung

Idstein, 21. Mai 2015

Ortssieger des 45. Internationaler Jugendwettbewerbs stehen fest: die vr bank zeichnet die Gewinner aus.

Aus insgesamt 630 Wettbewerbsbeiträgen zum Thema „Immer Mobil, immer online: Was bewegt dich?“ nominierte die Jury in der Kategorie Bildgestaltung und Kurzfilm die Preisträgerinnen und Preisträger bei der vr bank.  Die Preisverleihung auf Ortsebene erfolgte am 21. Mai 2015 bei der vr bank Untertaunus eG in der Hauptstelle Idstein.

Die Gewinner in der Kategorie Bildgestaltung sind:

Altersruppe I  (Klassen 1 bis 2)1. Platz: Emily Zimmer Kl. 2b/ Grundschule Auf der Au, Idstein; 2. Platz: Miriam Navarro Salska Kl. 1b/ Grundschule Auf der Au;  3. Platz: Dominik Dudzik Kl. 1b/ Grundschule Auf der Au.

Altersgruppe II (Klassen 3 bis 4): 1. Platz: Greta Giels Kl. 4a/ Wörsbachschule, Wörsdorf; 2. Platz: Jette Althoff Kl. 3a/Grundschule  Auf der Au. 3. Platz: Amelie Moritz Kl. 3a/ Wörsbachschule.

Altersgruppe III (Klassen 5 bis 6): 1. Platz: Jannik Freitag Kl. 6d/ Pestalozzischule, Idstein; 2. Platz: Jette Faber Kl. 6d/Pestalozzischule; 3. Platz: Leonie Keßler Kl.6d/ Pestalozzischule.

Altersgruppe IV (Klassen 7 bis 9): 1. Platz: Merete Arp Kl. 7bG/ Limesschule Idstein; 2. Platz: Tobias Teitge Kl. 7bG/ Limesschule; 3. Platz:  Carolin Hartmann Kl. 7bG/ Limesschule.

Altersgruppe V (Klassen 10 bis 13): 1. Platz: Lea Sophie Ulbrich Kl. 10cR/ Limesschule Idstein;

Gewinner der Erich-Kästner-Schule: Phillip Pfeiffer Kl. G 1; Dominik Kern Kl. M 1; Marc Ludwig Kl. BO 5.

Über ihren Sieg im Bereich Kurzfilm freuen sich: 1.Platz: Alina Gebken und Lola Dyson Kl. 6a/ Pestalozzischule Idstein; 2. Platz Dana Barth und Carolin Siecke Kl. 6d Pestalozzischule. 1. Platz: Shalin Philippi Kl. 10cR/ Limesschule Idstein.

„Wir sind beeindruckt von der Vielzahl und dem Einfallsreichtum der eingereichten Arbeiten und bedanken uns vielmals für die rege Teilnahme am Wettbewerb. Die Bilder und Kurzfilme vermitteln einen guten und sehr interessanten Eindruck über die Gedanken- und Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen in Bezug auf die Themen Mobilität und digitale Vernetzung“, so Monika Schwarz, Prokuristin der vr bank.

Preise für die Schulen, die im Verhältnis zu Ihrer Schülerzahl die meisten Bilder eingereicht haben, wurden wie folgt vergeben: Den 1. Preis in Höhe von 100 Euro erhielt die Grundschule in Würges. Den 2. Preis in Höhe von 75 Euro errang die Wörsbachschule in Wörsdorf und den 3. Preis in Höhe von 50 Euro errang die Grundschule Auf der Au in Idstein.

Die Beiträge der Preisträgerinnen und Preisträger erwarten nun die Landesjury. Wenn die Arbeiten auf Landesebene überzeugen können, bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit auf den Bundessieg und können es daraufhin im Bereich Bildgestaltung sogar in die internationale Auswahl schaffen.