Korsettstangen für ein erfolgversprechendes Start-Up

Projektbeispiel 2

Das Unternehmen
Junges Start up-Unternehmen für exklusiv gestylte Leuchten und Kleinmöbel. Mit dem Kernleistungsversprechen: „Different Objects“ werden besondere Objekte, die leuchten, als solitäre Einzelprodukte oder kleine Produktfamilien mit besonderer Aussage/Funktion entwickelt, in ausschließlich deutschen Manufakturen gefertigt und über Einrichtungshäuser verkauft.

 

Die Ausgangssituation
Nach erfolgreichem Vertriebsstart mit Einzelleuchten in Norddeutschland erreichte das junge Unternehmen nach zwei Jahren mit 70 Kunden in ganz Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden eine Größe, die eine Systematisierung der Kernfunktionen Produktion, Qualitätssicherung, Verkauf und Administration notwendig machten.

 

Die Coachingschwerpunkte

  • Analyse und Neuaufbau aller administrativen Strukturen und Abläufe.
  • Ausbau des Vertriebes und Intensivierung von Marketingmaßnahmen.
  • Erarbeitung eines ganzheitlichen Geschäftsplanes für drei Jahre.

 

Das Ergebnis
 
In mehreren Coaching-Sitzungen wurden gemeinsam mit der Geschäftsführung Vorschläge zur Struktur- und Ablauforganisation erarbeitet und realisiert.
 
Studierende der Hochschule Fresenius erarbeiteten in enger Abstimmung mit dem Beirat und dem Unternehmen einen ganzheitlichen Businessplan. Darin wurde eine ganze Reihe kreativer Ideen und Vorschläge gemacht, die inzwischen zum Großteil umgesetzt wurden. Eine der Teilnehmerinnen schrieb im Unternehmen ihre Bachelorarbeit zum Thema „Einführung eines Controlling-Systems in einem Startup-Unternehmen“. Als neue Mitarbeiterin des Unternehmens hatte die ehemalige Studentin die Gelegenheit, einen Teil ihrer Vorschläge in die Praxis umzusetzen.

 

Die Stellungnahme des Unternehmers
 
Die Beratung hat wesentliche Grundlagen und Bausteine für den erfolgreichen Aufbau des Unternehmens geleistet. Die Zusammenarbeit mit der Hochschule hat frische und innovative Ideen eingebracht, die Erfahrung der Beiräte bewährte Techniken und Prozesse. Die Kombination aus beidem mit einem praxisnahen Bezug gab uns die Möglichkeit viele der Ideen nachhaltig umzusetzen und die Grundlagen für die operative und strategische Ausrichtung des Unternehmens zu schaffen.